return2006  Von Frankfurt aus in den südafrikanischen Frühling


Wer möchte nicht einmal nach Südafrika reisen? Kapstadt, Gartenroute, wäre das nicht ein Urlaub wert? Uns war es das wert, in südafrikas Frühling zu fahren.




der Tafelberg von Bloubergstrand aus



Ohne jetzt den Versuch zu starten, einen Reisbericht zu Schreiben in dem man sich mit: "dann sind wir über XXX nach YYY gefahren und haben dies oder das gemacht" wiederholt, nachstehend kurz die Reiseroute:
          o     2 Tage Cape Town,
          o     Hermanus, Mossel Bay,
          o     4 Tage Wilderness,
          o     Knysna,
          o     2 Tage Plettenberg,
          o     2 Tage Outshorn, Swellendam,
          o     3Tage Hout Bay ca. 20km südl. von Cape Town gelegen.

Wilde Tiere haben wir eigentlich nicht wirklich auf der Gartenroute getroffen. Das war auch nicht die Absicht. Es war mehr eine kulinarische Rundreise.


Reiseroute



Da der Flieger in FRA abends gegen 17:00 Uhr startete kamen wir morgens um 5:00 Uhr an. Das hatte den Vorteil nach dem Nachtflug, schon am ersten Urlaubstag einen vollen Tag zur Verfügung zu haben. Cape Town ist eine Stadt in der man viel Zeit verbringen kann. Nicht nur allein zum Shoppen, sondern es bietet eine Menge Möglichkeiten zu Ausflügen in der nächsten Umgebung. Natürlich den Tafelberg, den man unbedingt erkunden muss. Wenn sich ein wolkenloser Tag ergibt ist das besonders toll, was allerdings nicht oft der Fall ist. Waterfront mit seinen vielen Geschäften (Art Craft) und Restaurants (Fisch und Krustentiere) immer wieder einen weiteren Besuch wert.

Vielleicht ein paar Infos zu:

          o     Cape Town: Ausflüge Tafelberg, Waterfront, das Kap
          o     Hermanus: Whale Watching
          o     Knysna: Historische Dampfeisenbahn
          o     Outshorn: Straußenfarm, Tropfsteinhöhle Cango Caves , Prince Albert Pass-Strasse
          o     Überall entlang der Garten Route große Weingüter

Vorsicht ist in den Waldgebieten vor marodierenden Pavianen geboten (besonders am Cape). Bitte nicht füttern. Sie kennen keinen Spaß und nehmen sich manchmal Teile des Auto als Andenken mit.




Zum Abendessen in besonderen Restaurants außerhalb der Großstädte, sollte man sich eine Reservierung durch eine Person der B&B Unterkunft machen lassen, dann klappt es auch wirklich. Spontan beim Restaurant aufschlagen haut meist nicht hin.




Die Kriminalität in Südafrika besonders in den Großstädten und deren Randgebieten ist wesentlich höher als in Deutschland. Die Notrufnummer ist mit 112 die gleiche wie in Europa. Wir hatten uns aber auf unserer Rundreise sehr sicher gefühlt und wurden auch sonst nie belästigt.

Verkehr: Man fährt links! Die Straßen sind ordentlich markiert, geteert und gut ausgeschildert. Höchstgeschwindigkeiten, wenn nicht gesondert angezeigt sind innerorts 60 kmh, auf Landstraßen 100 kmh und Autobahnen 120 kmh.

Die Unterkunftsplanung für die Reise, wenn man es in eigener Regie machen möchte klappt über das Internet prima. Bei unseren Reservierungen hatte es keine Probleme gegeben. Da wir für das Reiseende in Cape Town keine Reservierung vorgenommen hatten und uns vor Ort spontan entschließen wollten suchten wir nach der Rückkehr von Swellendam das Tourist Office in Cape Town auf. Hier sind nette Servicemitarbeiter bei der Zimmersuche und Buchung behilflich. So haben wir auch unsere Unterkunft in Hout Bay ausgesucht.


auch das ist B&B



Hinweis:
Bei einer Rundreise wo die Übernachtungstermine festliegen und die Anfahrten beschrieben sind, sollte man sich nicht nur EINE Liste anfertigen; wenn die verlorengeht oder verlegt wird, dann kann es eng werden. Ein hinterlegen im Internet kann unter Umständen recht hilfreich sein. Das gilt auch für Kopien persönlicher Papiere.


Fazit: Das machen wir bestimmt einmal wieder. Und Dann aber auch mit Wilden Tieren!

Mit einem KLICK zu ein paar Bildern zur Reise.


© Copyright 2012 | Klaus Tillig (Alias: kTe tikled) |