return
Aschermittwoch-Grillen März 2014



Wer kann dazu schon NEIN sagen?

Eigentlich wollten wir uns, wie im letzten Winter, nach dem abendlichen Schneeschaufeln zum Grillen treffen; aber Leider oder vielleicht auch "Gott sei Dank?" hat uns dieser Winter 2013/14 keinen Schnee beschert. Die Themperaturen waren die ganze Zeit über 0°C und damit schon fast wie im Frühling. Also mußte ein anderer Grund zum Grillen zu dieser Jahrezeit her. ASCHERMITTWOCH Warum eigentlich nicht? Ein Campingtisch, dem die Beine um ca 30cm verlängert wurden, gab einen komfortablen Stehtisch ab. Der Glühwein, der schon den ganzen Winter über im Keller gewartet hatte, konnte endlich seinem Verwendungszweck zugeführt werden. Ein paar Bratwürste und Brötchen waren schnell organisiert und schon konnten die Nachbarn herbeigerufen werden.

Start um 18:00 Uhr war eine gute Zeit. Das gab den Fußballfans genügend Spielraum für danach, denn um 20:45 Uhr sollte das Spiel Deutschland-Chile beginnen, das Deutschland nach einer Zitterpartie mit 1:0, wenn auch eigentlich unverdient, dann noch für sich entschieden hat.



Die kamen diesen Winter nicht zum Einsatz!


18:00 Uhr! Die Nachbarn sind eingetroffen.


Ups! Die Worscht is haas!

Und es war wieder schön, miteinander zu quatschen. Toll wenn es so eine gute Nachbarschaft gibt.




Und dann ist's doch spät geworden.




Hier eine Entschuldigung an die Nachbarn die den Abend nicht dabei waren und sich das laute gequatsche anhören mußten.



© Copyright 2013 | Klaus Tillig (Alias: kTe tikled) |